the bookfinder

the bookfinder

the-bookfinder-stefan-thull

schon immer haben mich BÜCHER fasziniert. als KIND und JUGENDLICHER habe ich sie förmlich verschlungen.


am stärksten haben mich die BÜCHER des isländischen SCHRIFTSTELLERS und JESUITENPATERS JON SVENSSON, der unter seinem KOSENAMEN NONNI schrieb, fasziniert.


später kamen dann KUNST- bzw PHOTOBÜCHER dazu.


und es war nicht so, dass ich jedes von mir gewollte BUCH einfach so in jeder BUCHHANDLUNG bekam,

oftmals dauerte es eine WEILE, bis ich einen bestimmten TITEL fand.


das INTERNET steckte ja noch in den KINDERSCHUHEN.


mit der ZEIT baute ich mir ein NETZWERK auf, wusste, welches ANTIQUARIAT sich auf welche GEBIETE spezialisiert hatte und lernte weitere SAMMLER kennen.


ab und zu kamen dann auch mal NACHFRAGEN nach speziellen TITELN, die angeblich nirgendwo zu finden waren.


THE BOOKFINDER fand sie.


und ich bekam SPASS daran, das UNMÖGLICHE möglich zu machen.


je seltener ein BUCH, umso größer der EHRGEIZ.