künstlerbücher der DDR (1955-1990) und danach

künstlerbücher der DDR (1955-1990) und danach

die FASZINATION, die für mich von BÜCHERN ausgeht, erstreckt sich nicht nicht nur auf das geschriebene wort, sondern mit der zeit mehr und mehr vor allem auf die HAPTIK und OPTIK, die unterschiedlichen PAPIERE, die verschiedenen DRUCKARTEN, den UNIKATCHARAKTER.

mehr im UNTERBEWUSSTSEIN gekauft, fand ich bis vor ein paar jahren immer wieder solcher exemlare in meinem

BESTAND.

erst durch die TRENNUNG von einzelnen meiner sammlungen „tauchte“ ich mehr und mehr in die faszinierende

WELT der KÜNSTLERBÜCHER ein.

dabei wurde mir aber sehr schnell klar, dass es unmöglich war, einfach aufs geratewohl zu sammeln.

durch SEKUNDARLITERATUR wurde ich auf sog. SAMISDATE (russ. selbstverlage) aufmerksam, die im untergrund, meist in kleinen Auflagen erschienen.

dies schien mir ein sehr interessantes sammelgebiet zu sein, welchem ich mich in den nächsten jahren intensiv widmen möchte.


gerne nehme ich ANGEBOTE aus diesem Bereich entgegen.

entwerter/oder  UWE WARNKE 1982

keramische arbeiten und fahnen 1987

WOLFGANG HENNE bodensatzbuch

arkanum - linolschnitte von klaus süß - burgart presse - XXIV - 1992

cluster - edition augenweide 3/35 1989

herzattacke 1991